Ob­jekt jetzt an­fra­gen

Kluges Investment im Speckgürtel gefällig

< Zu­rück

Brandenburg - Havelland

Ge­naue Adres­se er­fah­ren
475.000 €
378 m2
15 Zim­mer

High­lights

1
Mehrfamilienhaus als Investment
2
nach WEG aufgeteilt
3
1.286 m² Grundstück
4
523 m² Baugrundstück im Preis innenbegriffen
5
Zweifamilienhaus ebenfalls innenbegrifften
6
gut geschnittene Wohnungen
7
jede Wohnung mit Balkon / Terasse
8
zusätzliche Kelleranteile
9
Stellplätze inklusive

Objektbeschreibung

Das Im­mo­bi­li­en­pa­ket be­steht aus einem Mehr­fa­mi­li­en­haus mit 6/7 Wohn­ein­hei­ten auf einem 1.286 qm gro­ßen Grund­stück und einem an­lie­gen­den ein­zel­nen Bau­grund­stück mit einer Größe von 523 qm. Letz­te­res ist be­baut mit einem äl­te­ren Ein­fa­mi­li­en-/ Zwei­fa­mi­li­en­haus.

Das Mehr­fa­mi­li­en­haus wurde im Jahr 2000 er­baut, er­hielt je­doch seine end­gül­ti­ge Fer­tig­stel­lung mit Au­ßen­an­la­gen, Stell­plät­zen, Tei­lungs­er­klä­rung und Grund­bü­chern für alle Woh­nun­gen im Jahr 2004. Zu die­sem Zeit­punkt wurde auch be­reits eine der ins­ge­samt 7 Wohn­ein­hei­ten ver­kauft. Alle üb­ri­gen 6 Woh­nun­gen sind ver­mie­tet und er­zie­len der­zeit einen Er­trag von 28.440,- € p.a. Wobei seit min. fünf Jah­ren keine Miet­erhö­hung voll­zo­gen wurde, somit wäre ggf. eine Miet­an­pas­sung nach ak­tu­el­lem Stand mög­lich und da­durch eine er­heb­li­che Ren­di­te­stei­ge­rung.

Die ge­samt ver­miet­ba­re Wohn­flä­che be­trägt ca. 378 qm, auf­ge­teilt in 3 x Zwei­zim­mer- und 3 x Drei­zim­mer­woh­nun­gen mit Wohn­flä­chen von 46 qm bis 72 qm. Alle Woh­nun­gen sind mit einer Ein­bau­kü­che sowie Dusch- bzw. Wan­nen­bad aus­ge­stat­tet. Bo­den­be­lä­ge sind Flie­sen, La­mi­nat und Tep­pich­bo­den. Jede Wohn­ein­heit wird über das zen­tral ge­le­ge­ne Trep­pen­haus be­tre­ten, ver­fügt über einen Bal­kon oder eine Ter­ras­se in Süd­west-Aus­rich­tung, sowie über einen ge­räu­mi­gen ein­zel­nen Dach­bo­den bzw. Kel­ler­raum.

Hei­zung und Warm­was­ser­zu­be­rei­tung er­folgt durch die im Kel­ler ge­le­ge­ne Öl-Zen­tral­hei­zung (ein ent­spre­chen­der En­er­gie­aus­weis liegt vor)  Ge­mein­schafts­räu­me be­fin­den sich im Kel­ler und auf dem Dach­bo­den. Stell­plät­ze, auch für Be­su­cher sind di­rekt vor dem Ge­bäu­de vor­han­den. Der da­zu­ge­hö­ri­ge große Gar­ten­an­teil in Süd­west­la­ge, bie­tet Be­woh­nern und deren Gäs­ten viel­fäl­ti­ge Nut­zungs­mög­lich­kei­ten für Ent­span­nung, Spaß und Spiel.

Bei dem Ein- bzw. Zwei­fa­mi­li­en­haus kön­nen Sie sich selbst ver­wirk­li­chen. Äl­te­ren Ur­sprungs exis­tie­ren der­zeit keine ge­naue­ren Un­ter­la­gen. Bau­jahr und His­to­rie kön­nen je­doch, wahr­schein­lich ohne grö­ße­ren Auf­wand, bei den ört­li­chen Be­hör­den re­cher­chiert wer­den.

Es be­steht aus zwei Wohn­ein­hei­ten, wird je­doch seit ei­ni­ger Zeit nicht mehr ge­nutzt. Die Bau­sub­stanz und das ge­sam­te Er­schei­nungs­bild kann als so­li­de be­zeich­net wer­den. Es dürf­te je­doch ein er­heb­li­cher Re­pa­ra­tur­stau vor­han­den sein. Zur Wie­der­her­stel­lung in eine zeit­ge­mä­ße Im­mo­bi­lie, wird ver­mut­lich eine Sa­nie­rung not­wen­dig wer­den.

Al­ter­na­tiv dazu be­steht si­cher­lich die Mög­lich­keit, für den teil­wei­se oder voll­stän­di­gen Ab­riss und einen ent­spre­chen­den Neu­bau auf dem vor­han­den, sehr gut ge­schnit­te­nen und ge­le­ge­nen Grund­stück. Ver­bind­li­che Aus­künf­te herzu er­teilt die zu­stän­di­ge Bau­be­hör­de. Ein En­er­gie­aus­weis für diese Ge­bäu­de liegt nicht vor. Für Hand­wer­ker bie­tet die­ses Ge­bäu­de al­ler­dings auch eine Op­ti­on.

Beide Ge­bäu­de ste­hen in zwei­ter Bau­rei­he zum Fer­ches­a­rer See. Ab­hän­gig von der Jah­res­zeit bzw. der Baum­pfle­ge haben fast alle Wohn­ein­hei­ten einen un­ver­bau­ten See­blick. Neben dem di­rek­ten Nach­bar­grund­stück führt ein Weg zum See run­ter und zur dort ge­le­ge­nen klei­nen Ba­de­bucht.  Nur 50m ent­fernt steht die his­to­ri­sche und lie­be­voll re­stau­rier­te Dorf­kir­che und un­mit­tel­bar vor den Grund­stü­cken an der Stra­ße be­fin­det sich die nächs­te Bus­hal­te­stel­le.

Auf einen Blick:

Objekt-IDB-20191025
ObjektartInvestment
Baujahr2000
Zustandgepflegt
Provision für Käufer7,14 % inkl. gesetzl. MwSt - fällig mit Beurkundung des not. Kaufvertrages
Ausstattunggehoben
Verfügbar absofort
Statusvermietet

Energieverbrauchsausweis

A+
A
B
C
D
E
F
G
H

En­er­gie­be­darf des Ge­bäu­des

88.4 KwH (m2•a)

97.2 KwH (m2•a)

Pri­mär­ener­gie­be­darf des Ge­bäu­des

En­er­gie­be­darf des Ge­bäu­des

88.4KwH (m2•a)

A+
A
B
C
D
E
F
G
H
0
25
50
75
100
125
150
175
200
225
>250

97.2 KwH (m2•a)

Pri­mär­ener­gie­be­darf des Ge­bäu­des

Heizungsart:
Zentralheizung
Baujahr:
1998
Energietraeger:
Heizöl
Fenster:
isolierverglaste Fenster

Ferchesar

Fer­che­sar, die „Perle des Ha­vel­lan­des“ ge­nannt, ist ein Orts­teil der Ein­ge­mein­dung Stechow-Fer­che­sar und liegt mit­ten im Na­tur­park West­ha­vel­land mit sei­nen Wäl­dern, Flüs­sen und Seen.  Flora und Fauna die­ses Ge­bie­tes sind teil­wei­se ein­zig­ar­tig in Eu­ro­pa. Nicht nur für Na­tur­lieb­ha­ber be­deu­tet dies „Ur­laub vor der Haus­tür“.

Auch die Frei­zeit­mög­lich­kei­ten in Fer­che­sar und der un­mit­tel­ba­ren Um­ge­bung lässt keine Wün­sche offen. Sämt­li­che Bade- und Was­ser­sport­ar­ten kön­nen, be­dingt durch die Lage am Ho­hen­nau­ner-Fer­ches­a­rer See, aus­ge­übt wer­den. Wer möch­te, kann auf dem Was­ser­weg bis Ber­lin und wei­ter­kom­men. Aber auch Spa­zier­gän­ge, Wan­de­run­gen, Lauf­sport, Rad­tou­ren, Rei­ten, Na­tur­be­ob­ach­tun­gen und vie­les mehr sind in den Wäl­dern vor Ort eine wahre Er­ho­lung, nicht nur vom All­tags­stress. Ein klei­ner Sport­boot­ha­fen, Flug­platz, Rei­ter­hof und Golf­platz sind in we­ni­gen Fahr­mi­nu­ten oder sogar fu­ß­läu­fig er­reich­bar. Wem das noch nicht reicht, der fin­det alle wei­te­ren Ein­kaufs-, Frei­zeit und Un­ter­hal­tungs­mög­lich­kei­ten in der ca. 8 Km ent­fern­ten Kreis­stadt Ra­the­now, in der die Bun­des­gar­ten­schau 2015 statt­fand, oder. nur ca. 60 km wei­ter in der Bun­des­haupt­stadt Ber­lin.

Im Ort und den di­rek­ten Nach­bar­ge­mein­den er­hal­ten Sie alle Dinge des täg­li­chen Be­darfs. Di­rekt an­ge­sie­delt sind Kin­der­ta­ges­stät­te, Bä­cke­rei, Arzt­pra­xis, Phy­sio­the­ra­pie, Gast­stät­te mit Pen­si­on, na­tür­lich eine Tank­stel­le und vie­les mehr.

Fer­che­sar ver­fügt über eine gute Bus­ver­bin­dung. Zug­ver­bin­dun­gen sind in der Nach­bar­ge­mein­de Nenn­hau­sen oder in Ra­the­now, dort sogar mit Di­rekt­ver­bin­dung nach Ber­lin (50 Min), wo sich auch der nächs­te In­ter­na­tio­na­le Flug­ha­fen be­fin­det. Stechow-Fer­ce­sar liegt di­rekt an der B188 als Teil eines engen Net­zes an Bun­des­stra­ßen, auf denen in 45- 60 Fahr­mi­nu­ten die gro­ßen Städ­te wie Sten­dal, Bran­den­burg oder Ber­lin, aber auch die Au­to­bah­nen A10 und A24 er­reicht wer­den kön­nen.

 

Fi­nan­zie­rungs­de­tails

Kauf­preis:475.000,00 EUR
Ne­ben­kos­ten:76.000,00 EUR
Ei­gen­ka­pi­tal:100.000,00 EUR
mo­nat­li­che Rate:1.400,00 EUR
eff. Jah­res­zins:1,20 %

Kon­tak­tie­ren Sie uns - wir freu­en uns, Sie ken­nen zu ler­nen.

Ich habe die AGBs und die Da­ten­schut­z­er­klä­rung ge­le­sen und bin damit ein­ver­stan­den.

Nach­richt er­folg­reich ver­sen­det

Vie­len Dank für Ihre An­fra­ge. Wir wer­den Sie schnellst­mög­lich kon­tak­tie­ren